Home
Adresse
News
Geschichte
Aussehen
Unser Rudel
Nachwuchs
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
H-Wurf
I-Wurf
J-Wurf
H&H
Wurfplanung
Andenken
Impressionen
Kontakt-Formular
Links

Willkommen bei den
Eddy´s Master´s Cream Beardies (VDH/FCI)

 

Der achte Wurf

Eltern:         Xancinetti Atreju & EMC`s Fanny

                      Atreju ist Oberösterreich-Sieger, BOB und geprüfter Therapiehund - beide sind HD-frei

Wurftag:     04.04.2014 mit 6/1 schwarz-weissen Welpen

    

   

Die ersten 2 Tage sind nun vorbei und es gibt einige Eindrücke aus der Wurfkiste. Fanny`s Kinder haben schön zugenommen und es geht alles gut.

 

Wir melden und in einer Woche mit den neuesten Nachrichten aus der Welpenstube wieder.

 

1. Woche:

   
 
Die erste Woche ist vorüber und man sieht uns hier
glücklich mit unserer Mutti in der Wurfkiste.
Wir fühlen uns alle wohl und haben schon schön zugenommen.
 

Hier mussten wir uns für das Fotoshooting auf die Paradedecke legen. Ganz links sieht man unsere Schwester und dann kommen wir, die 6 Jungen.

 

   

Diese Woche kam auch schon ein Paket an. DANKE! Ein großer gelber Plüschvogel war da drin. Wir sind aber noch zu klein, um mit ihm zu spielen.

 

Ellie durfte diese Woche mal gucken. Eigentlich war sie dann traurig, weil wir nicht ihre Kinder sind. Aber sie ist doch unsere Oma.... :-)

   

           

Danach mussten wir uns erst mal ausruhen.

 

... und schön kuscheln !

  Unsere Schwester schlummert auf der Decke gemütlich weiter.  

.... und ihr großer Bruder auch.

 

 

2. Woche:

   

Die zweite Woche ist ganz ruhig verlaufen. Wir haben kräftig getrunken und an Gewicht zugelegt.

  Wir haben auch schon die ersten Aufstehversuche unternommen, sind aber immer schön in der Gruppe zusammengeblieben.

 

   

Langsam haben wir uns müde gespielt ...

  ... und sind wieder tief und fest eingeschlafen.

 

   

Ach ja, einige von unshaben schon mal die Augen aufgemacht und in die Welt geguckt.

 

Hallo, ich sehe euch !

 

   

Gleich schlafe ich wieder ein.

  Tschüss bis nächste Woche, da werden wir dann einzeln vorgestellt.

 

3. Woche:

 Wie schnell die Zeit vergeht. Schon wieder ist eine Woche um und heute werden wir ja einzeln vorgestellt.
Warum uns unsere Hundeeltern diese Namen gegeben haben, das verraten wir dann in der nächsten Woche.
Ab sofort können wir nun auch besucht werden.

 

   

 Das ist Happiness,

das einzige Mädchen. Wir rufen sie Happy.

 

 

Hier stellen wir Hummels vor.

Warum wird er bloß so genannt ?

   

 Nun kommt Heinzelmann.

Er macht seinem Namen alle Ehre!

 

 

Das ist der Hitzfeld.

Er gehört in die gleiche Kategorie wie Hummels. ;-)

   

 Honky Tonk.

Wir rufen ihn eigentlich nur Honky.

 

 

Ja, nun kommt noch der Higgins .....

... und natürlich der Harlekin.

   
     

 

4. Woche:

Weil die Wurfkiste inzwischen zu klein geworden war, sind wir in dieser Woche in unser neues Domizil umgezogen.
Dort gab es nun auch die erste "richtige" Hundenahrung.

       
Ruck zuck war der Teller leer.   Aber bei unserer Mutti schmeckt es noch immer am Besten!   Dann haben wir einen Ausflug gemacht. Hier sieht man, wie die Ersten von uns schon im Tragekorb sitzen. Aber wo geht es jetzt hin ?

 

 Aha, in den Garten.

Aus dem Strandkorb senden wir alle zusammen herzliche Sonnengrüsse.

 

       

Hitzfeld und Hummels (v.l.) werden am Ballspielen sicher viel Freude haben. ;-)

 

Happy und Harlekin (v.l.) sitzen hier ganz brav.Happy ist immer glücklich, zufrieden und ausgeglichen. Ja, und der Harlekin macht schon erste kleine Späße.

 

 

Honky Tonk, Higgins und Heinzelmann (v.l.) -  "Männertrio" auf einer Bank. Sie erfüllen so manchen Beardietraum. Honky Tonk, der Schwarze; Higgins, der Chef und der Heinzelmann ist ein ganz Fleißiger....

 

 

5. Woche:

Nun ist auch schon wieder die 5. Woche vorübergegangen. So schnell wie die Zeit vergeht.

Wir bekommen schon richtige Fleischmahlzeiten und

haben schon die ersten ausgedehnten Ausflüge in den Garten unternommen.

Da gab es viel zu entdecken. Und nun lassen wir die Fotos sprechen:

 

   
   


   


 

 

   


 


   
   

 

   
     

 

   
     

 

 

 

6. Woche:

In dieser Woche hatten wir viel Besuch und sind in unser Sommerdomizil eingezogen.

Wir können dort wie richtige Hütehunde in einem Strohbett schlummern, im Sandkasten tiefe Löcher buddeln und unsere Spielzeuge auf der Wiese hüten ... ;-)

Aber wir sind hier nicht allein: Auch Mutter Amsel weiss wo es schön ist - sie wohnt mit Ihren Kindern direkt über uns in der Zuckerhutfichte !

   

   

 

   
   

 

   
   

 

   

 

 

 

 

und tschüs :-)

  

7. Woche:

 Unsere 7. Lebenswoche war voller Eindrücke. Wir hatten jeden Tag Besuch von Beardiefreunden und auch von unseren neuen Familien. Dann haben wir wieder viel gespielt und uns dabei so richtig schmutzig gemacht. Im Sandkasten haben wir nämlich tiefe Löcher gebuddelt. Aber das Highlight war unser erster gemeinsamer Ausflug in den großen Garten. Einige von uns hätten da noch viel länger herumgeschnuppert ... Aber nun seht selbst.

   

"Onkel" Einstein war da. Was für ein Größenunterschied!

 

Wir graben im Sandkasten tiefe Löcher.

   

Zwei von uns haben was zu besprechen....

 

Wir "kämpfen" miteinander.... ;-)

   

.... Es ist aber nie ernst gemeint! ;-)

 

Es geht ab in den großen Garten. Toll!

   

Da gibt es so viel Spannendes zu riechen.

 

Das sind wir nach unserem großen Ausflug. Nichts regt sich mehr...

 

8. Woche:

Wir sind startklar! 8 Wochen sind vorbei und wir können jetzt in unsere neuen Familien umziehen. Aber wir sagen nur "Auf Wiedersehen" und werden ab und zu auf diesen Seiten aus unserem neuen Leben berichten. 

 

 Wir ziehen nicht mit um! Wir bleiben hier und berichten unter dem Button "H & H" von unserer Entwicklung und unseren Erlebnissen.

 

 Ahnentafel der Welpen