Home
Adresse
News
Geschichte
Aussehen
Unser Rudel
Nachwuchs
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
G-Wurf
H-Wurf
I-Wurf
J-Wurf
H&H
Wurfplanung
Andenken
Impressionen
Kontakt-Formular
Links

Willkommen bei den
Eddy´s Master´s Cream Beardies (VDH/FCI)

 

 

 

Der neunte Wurf

Eltern:         Tempting Mine Duke of Ram and Taurus (Möppy)  & EMC Fanny

                   

Wurftag:     23.08.2015 mit einem schwarz-weissen Welpen

 

 

   

Möppy

  Fanny

 

 

Ahnentafel des Welpen

 

 

 

 

1. / 2. Woche

 

In dieser Zeit war nicht viel los: schlafen-trinken-wachsen. Ab und zu habe ich auch schon ein Auge auf meine Umgebung geworfen, bin dann aber ganz schnell wieder eingeschlafen. Einmal habe ich mich hingesetzt und bin durch die Kiste gewackelt. Dabei hat meine Mutti immer gut auf mich aufgepasst.

Ach ja, einen Namen habe ich bekommen: Ich werde Iron Man heißen. Ihr dürft mich aber alle Iron nennen.

 

 
Bei Mami ist es am Schönsten ;-)  

Ich habe viel geschlafen.

 

 

   
Nach 10 Tagen passe ich gerade noch auf die Waage.  

Hier bin ich schon größer als mein Plüschtier. 

 

 

3./4. Woche

 

Die 3. und die 4. Woche sind schnell vergangen. Ich habe Fortschritte gemacht, bin gewachsen, habe zugenommen und werde immer sicherer auf den Beinen. Meine Wurfkiste wurde deshalb allmählich zu klein und so bin ich in mein größeres Heim umgezogen. Obwohl ich keine Geschwister habe, bin ich nicht allein! Meine Mami und Ellie passen immer gut auf mich auf. Und da ist ja noch ein großer Beschützer…. Aber seht selbst:

 

 

   
Bei Mami schmeckt es immer noch am Besten.   Ich möchte aus der Wurfkiste raus.

 

  

   
In meinem neuen Heim habe ich mich sofort wohl gefühlt.   Das Wetter war schön und ich durfte auch schon raus.

  

 

   
Noch ist mein „Beschützer“ größer als ich.  

Hier spiele ich mit meinem „Beschützer“.

 

 

   
Happiness und Higgins bestaunen mich.   Das macht alles soooo… müde.

 

 

5./6. Woche

 

Was war das für eine schöne und spannende Zeit! Das wundervolle Herbstwetter lockte uns jeden Tag in den großen Garten. Dort gab es für mich viel zu entdecken. Es kam auch Besuch- extra wegen mir! Um mit mir zu spielen und um mich zu bestaunen. Das fand ich toll. Ja, und dann habe ich (zuerst ganz vorsichtig…) Bekanntschaft mit meinem Rudel gemacht. Higgins wird bestimmt mein ganz großer Freund….

 

 

   
Ich fühle mich sichtlich wohl.  

Ich habe es mir auf der Wiese gemütlich gemacht.

 

 

   

Ich genieße das schöne Wetter.

 

 

 

Hier sprinte ich in den Garten.

 

 

   

Meiner Mutti ziehe ich die Ohren lang…. ;-)

 

 

 

Ich traue mich schon an Happiness und Higgins heran.

 

 

   
Wir spielen gemeinsam im Garten, mein Beschützer auch!   Auch für mich gab es schon einen Knochen.

 

  

7. Woche:

 

Wieder ist eine Woche  vergangen. Ich habe Fortschritte gemacht. Meine Familie sagt, die Zeit fliegt….

In dieser Woche hatte es auch das erste Mal, seit ich auf der Welt bin, geregnet. Ich habe mich gewundert, da draußen wurde ich auf einmal von oben nass. Aber schnell hatte ich mich daran gewöhnt und bin wieder durch den Garten gesaust. Da gibt es aber auch immer neue Dinge zu entdecken. Besonders die Knochen, die man da finden kann, haben es mir angetan.

 

 

   
Das bin ich – Iron, 7 Wochen alt.   Da war doch was?!

 

 

 

   

Ich finde einen Knochen.

 

Das sind alles meine Knochen.

 

 

 

   

Dann durfte ich an Herrchens Schinken schnuppern. ;-)  

Alles meine Äpfel!

 

 

 

   

Ob ich da durchlaufen kann?

  Mein Rudel und … ICH!

 

 

 

8. Woche:

 

Erneut ist eine Woche viel zu schnell vergangen und für Iron die Zeit gekommen, in sein neues Zuhause umzuziehen. Er wird es dort gut haben und bestimmt sehen wir ihn bald wieder. Dann werden wir hier auf unseren Seiten von ihm berichten.

 

   

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

Tschüs, bis zum nächsten Mal!